Ayurveda Naturheilpraxis
     AyurvedaNaturheilpraxis

Labordiagnostik

Bei ausreichenden Hinweisen, die sich aus den bisherigen Methoden und aus der Anamnese ergeben haben, ist es oft sinnvoll, eine Laboranalyse von Stuhl- und Urinproben in Auftrag zu geben.

Dies gilt v.a. bei Verdacht auf Gärungs- und Fäulnisdyspepsie, Pilzerkrankungen, Entzündungen der Darmschleimhaut, Schwäche des darmassoziierten Immunsystems und bei chronischer Übersäuerung.

Magen-Darm-Diagnostik

Eine Auswahl an Stuhluntersuchungen:

Präscreen Darm                                                                                                        Richtungsweisende Einstiegsdiagnostik bei unklaren Abdominalbeschwerden. Verdauungsrückstände (Quantitativer Nachweis von Fett, Stärke, Stickstoff, Wasser und Zucker im Stuhl) sowie die Laktobazillen                                                                                                Sinnvolle Untersuchung bei
Magen-Darm-Beschwerden, Durchfall, Völlegefühl, Blähungen

Maldigestion                                                                                                             Pankreas-Elastase und Gallensäuren zur Beurteilung einer Maldigestion                                   

Sinnvolle Untersuchung bei
entzündliche Darmerkrankungen, unklaren abdominelle Beschwerden

Malabsorption                                                                                                          α-1-Antitrypsin, Calprotectin zur Beurteilung der Intestinale Permeabilität (Leaky Gut Syndrom) Sinnvolle Untersuchung bei
entzündliche Darmerkrankungen, unklaren abdominelle Beschwerden

Florastatus                                                                                                                Untersuchungen zum Nachweis einer gestörten intestinalen Mikroflora

(Fäulnisflora, Säuerungsflora, Candida Hefepilze                                         Sinnvolle Untersuchung bei
gastrointestinale Erkrankungen, Störungen des Immunsystems (Allergien, Infektanfälligkeit etc.), Verlaufskontrolle nach Antibiotika-Therapie, Beurteilung der Ernährungsgewohnheiten, Völlegefühl, Blähungen, Funktionelle Magen-Darm-Beschwerden

Gesunheitscheck Darm                                                                            Untersuchungen zum Nachweis einer gestörten intestinalen Mikroflora. Zusätzlich zum Florastatus werden Verdauungsrückstände, α-1-Antitrypsin, Calprotctin, Gallensäuren, Pankreas-Elastase und sekretorisches IgA bestimmt (Zusammenfassung der vorhergehenden vier Untersuchungen).

Schleimhautimmunität                                                                                            Beta Defensin 2 und Sekretorisches lgA geben Auskunft darüber, ob die Schleimhautbarriere und somit das darmassoziierte Immunsystem intakt ist, oder ob eine Schwächung oder eine Überaktivierung z.B. durch einen Darminfekt vorliegt.

Histamin im Stuhl                                                                           

Die Untersuchung von Histamin im Stuhl dient der Abklärung einer Histaminunverträglichkeit

 

Säure-Basen-Haushalt

Säure-Basen-Tagesprofil                                                                            Säure-Basen-Titration nach Sander. Urinmeßmethode zur Beurteilung des Säure-Basen-Status und der Pufferkapazität der Harnprobe

 

Stress-Diagnostik     

                                                                                                                                      Cortisol-Tagesprofil                                                                                 Untersuchung des Stresshormons Cortisol im Tagesverlauf. Bei chronischer Stressbelastung sowie bei: Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Schmerzempfindlichkeit, Burnout, Depression, Ängsten, Gewichtszunahme, Reizdarm uvm.

Cortisol Awakening Response                                                                    Untersuchung des Stresshormons Cortisol nach dem Aufwachen

Adrenaler Stressindex                                                                                   Untersuchung der Konzentrationen des Stresshormons Cortisol im Tagesverlauf sowie von DHEA am Morgen und 12 h nach dem Aufwachen. Das Hormon DHEA gilt als Gegenspieler von Cortisol und scheint wichtig zu sein für die Stress-Resistenz.

Aus dem 2.Morgenurin:

Katecholamine                                                                                                         Untersuchung der Katecholamine (Adrenalin, Noradrenalin und Dopamin) Hormone der akuten Stressreaktion Adrenalin und Noradrenalin und deren Vorstufe in der Biosysnthese: dem Neurotransmitter Dopamin.

Neurotransmitter Basis                                                                               Untersuchung der Katecholamine (Adrenalin, Noradrenalin, Dopamin) und Serotonin. Das Serotonin ist ein wichtiger Neurotransmitter zur Beurteilung einer Depression, wird gehemmt u.a. durch erhöhte Cortisol-Ausschüttung.

Neuro-Balance Profil                                                                                           Untersuchung von Adrenalin, Cortisol im Tagesprofil, DHEA, Dopamin, Noradrenalin und Serotonin aus Speichel und 2. Morgenurin

 

Schwermetalldiagnostik und Nährstoffstatus

 

Haarmineralanalyse                                                                                                 Zur Bestimmung von Mangelzuständen oder Belastungen der genannten Mikronährstoffe und Schwermetalle: Silber, Cadmium, Blei, Aluminium, Quecksilber, Arsen, Berylium, Gold, Platin, Zinn, Uran, Antimon, Palladium,Thallium, Bismuth, Titan, Zirkonium, Calcium, Magnesium, Phosphor, Zink, Chrom, Mangan, Molybdän, Kupfer, Eisen, Selen, Natrium, Kalium, Silicium, Kobalt, Strontium, Barium, Vanadium, Nickel, Bor, Germanium, Lithium

 

Hier finden Sie uns

Ayurveda Naturheilpraxis
Gartenstr. 18
21368 Dahlenburg

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

+49 176 34858775+49 176 34858775

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ayurveda-Heilpraxis-Hamburg